, Author

Last Updated on

Ein Mann kommt in einen Waffenladen und verlangt ein neues Zielfernrohr. Der Verkäufer gibt ihm eines und sagt dazu: „Dieses Zielfernrohr ist so gut, damit können sie mein Haus drüben auf dem Hügel sehen. Probieren sie es aus.“

Der Mann nimmt das Zielfernrohr, sieht in die angedeutete Richtung und beginnt zu lachen.

Der Verkäufer wundert sich und der Mann erklärt: „Ich kann eine nackte Frau und einen nackten Mann in dem Haus herumlaufen sehen.“

Der Verkäufer sieht selbst durch das Rohr. Dann gibt er dem Mann zwei Patronen und macht ihm einen Vorschlag: „Sie bekommen dieses Zielfernrohr umsonst, wenn sie dem Mann den Schwanz abschießen und der Frau den Kopf.“

Der Kunde sieht ein weiteres Mal durch das Rohr und meint: „Wissen Sie, ich glaube, das schaffe ich auch mit einem Schuss …“

Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Allgemein

2 Replies to “Im Waffenladen (sehr derb!)”

    1. Hallo Martin und willkommen auf meinem Blog!

      Eigentlich habe ich es nicht sehr gerne, wenn hier jemand mit Werbelinks auftaucht. Ich werde das aber ausnahmsweise dulden und habe sogar deinen Link korrigiert, da hat nämlich ein „i“ gefehlt, wodurch natürlich eine Fehlermeldung kam!

      Wie du siehst, habe ich mich nach dir erkundigt und kann dich dadurch mit deinem Namen ansprechen.
      Da fällt mir gerade ein, daß ich wohl demnächst einen neuen Drucker brauche. Für meinen alten HP sind selbst die Preise bei dir zu teuer, da lege ich noch ein paar T€uro drauf und kauf mir gleich was neues!

      Viele Grüße nun aus Augsburg nach Aschaffenburg an den schönen Main, ist es bei euch auch so widerlich kalt??

      Mike, TmoWizard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.