, Author

Last Updated on

Hallo Freunde!

Heute hab ich mir mal ein Thema von Webmaster Friday ausgesucht:

Social-Media Buttons im Blog

 

Das ist natürlich mal wieder so ein Thema, worüber man sich wohl streiten kann. Die einen sagen „Twitter, Facebook und Co.? Brauch ich nicht!“ während andere genau vom Gegenteil überzeugt sind.

Sicher kann man es mit diesen Buttons übertreiben, aber auf der anderen Seite finde ich diese Buttons doch sehr nützlich. Man kann damit auch Leute erreichen, die ansonsten wohl nie auf das eigene Blog kommen würden. Wie auch, sie kennen es ja nicht! Man kann also mit diesen Buttons sein eigenes Blog bekannter machen und mit den richtigen Themen Besucher anlocken. Ich sehe das ja sehr gut an meiner Besucherstatistik, auch wenn Statify nur rudimentäre Funktionen hat.

 

Nun wollen wir einmal die dazu gestellten Fragen beantworten:

  • Welche sind wichtig?

Schon eine gute Frage, aber eigentlich sehr einfach zu beantworten. Momentan sind wohl Twitter und Facebook die bekanntesten Netzwerke, also sollten diese Buttons eigentlich nicht im Blog fehlen. Weiterhin dürfte Google wohl jeder Surfer kennen. Es ist folglich angesagt, auch diesen neuen +1 Button im Blog zu verewigen.

Damit hätten wir wohl die 3 wichtigsten Buttons untergebracht und nun stellt sich mir die Frage, ob ich noch mehr will. Mir persönlich reichen diese im Moment vollkommen aus, aber bei einem größeren Blog kann das natürlich anders aussehen.

Es kommt natürlich auch auf das Thema des Blogs an. Ich selbst verarbeite hier ja verschiedene Themen und habe dadurch auch ein bunt gemischtes Publikum. Gerade in einem solchen Fall sollte man doch sehen, daß der Blog zumindest über Twitter und Facebook weiter verbreitet wird. Bei Blogs, die sich auf ein Thema spezialisiert haben sieht das aber vielleicht anders aus.

 

Kommen wir zur zweiten Frage, die ich eigentlich schon beantwortet habe:

  • Welche benutzt ihr?

Wie geschrieben verwende ich drei Stück dieser Buttons:

  1. Twitter: Dieses ist für mich eigentlich der wichtigste Button!
  2. Facebook: Der Like-Button ist ebenfalls wichtig, da ich auch hier ein sehr großes Publikum erreiche.
  3. Google +1: Da dieser Button noch sehr neu ist, muß er sich erst noch beweisen. Mal sehen

 

Zur Frage 3:

  • Womit habt ihr gute Erfahrungen?

Da ist bei mir immer wieder mal ein Wechsel zu spüren. Mal ist es Twitter, ein anderes Mal Facebook. Zum Google-Button kann ich noch nichts sagen, der ist einfach noch zu neu! Das scheint mir aber wohl sehr Themenabhängig zu sein, womit wir gleich auch die vierte Frage beantwortet haben:

 

  • Über welche Kanäle habt ihr am meisten Erfolg und bekommt die meisten Besucher / Leser?

Wobei ich hier sagen muß, daß einer meiner Artikel eindeutig über die einfache Google-Suche die größte Verbreitung hat und gar keinen Button benötigt! :mrgreen:

 

Nun will ich mich um die fünfte Frage kümmern:

  • Habt ihr sie über ein oder mehrere Plugins eingebunden?

Mehrere:

  1. Like-Button-Plugin-For-Wordpress
  2. WordPress Google +1 Button
  3. WP Twitter Button

Warum? Ganz einfach: Ursprünglich wollte ich nur eines verwenden, da gab es den Google-Button noch nicht. Das hat mir aber einen Strich durch die Rechnung gemacht und wollte partout den Twitter-Button nicht anzeigen! 👿

Nach mehreren erfolglosen Versuchen hab ich mich dann eben für diese Lösung entschieden und bin damit zufrieden. Einmal einstellen und fertig, außerdem finde ich das übersichtlicher.

 

Als sechstes stellt Webmaster Friday diese Frage:

  • Sollte man besser so viele wie möglich anbieten, oder ist es besser, sich auf einige wenige zu beschränken?

Die habe ich eigentlich weiter oben schon beantwortet, aber was soll’s.

Ich gehe hier nach dem Motto:

„So viel wie nötig aber so wenig wie möglich!“

Wie ich schon erwähnt habe reichen mir die drei installierten Button im Moment zur Genüge. Es sieht dadurch auch nicht so überladen und aufdringlich aus hier! Ich finde einfach, daß zu viele dieser Buttons einfach nur abstoßend wirken. Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung, andere mögen das nicht so sehen!

 

Nun kommt als siebtes gleich ein ganzer Block an Fragen:

  • Habt ihr auch andere, “Nicht-Blog-Websites“? Was dann? Social-Media dort als Buttons einbinden oder nicht?

Das ist schnell beantwortet:

Ja, hab ich: Meine eigentlich Webseite, die auch hier her zum Blog führt! Und nein: Da kommt mir kein solcher Button rein, ich müßte dazu die Buttons farblich anpassen. Außerdem müßte ich auch den ganzen Quelltext wieder soweit verändern, daß die Sites wieder valide sind. Dazu hab ich nun wirklich keine Lust!

 

Kommen wir damit zu Frage Nummer acht:

  • Wo sind sie bei Euch und warum?

Die Buttons sind bei mir alle direkt unter den Artikeln, damit man nicht unnötig wie blöde scrollen muß! Wenn sie über dem Artikel wären müßte man nach dem Lesen wieder nach oben scrollen und wenn sie im Footer wären… Wer schaut dort denn hin?

 

Die neunte und letzte Frage:

  • Der aktuelle Google +1 Button hat wieder viel durcheinander gewirbelt. Habt ihr Euer Design dafür umgebaut, oder wie macht ihr das?

Der Google-Button ist so unauffällig klein neben dem Twitter-Button, da hab ich natürlich nichts umbauen müßen. Wenn ich mir das so ansehe, dann sollte ich wohl eher mal den Facebook-Button etwas anpassen! Aber eigentlich kann man das so lassen wie es ist.

 

So! Ich denke, daß ich dieses interessante Thema nun beantwortet habe. Natürlich ist das nur meine persönliche Ansicht, andere Blogger mögen da gerne anderer Meinung sein!

Und damit kommen wir zu meiner Frage:

Welcher Meinung seid ihr denn?

Schreibt mir doch einfach einen entsprechenden Kommentar. Keine Angst, ich werde euch schon nicht verzaubern! Zauberspruch

 

Viele Grüße nun aus der Firnhaberau, Augsburg

Sendet euch wieder einmal euer Zauberadmin

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Computer/Internet, Information, Webmaster Friday

2 Replies to “Wieviel Buttons braucht ein Blog?”

  1. Hej Mike,

    ich halte derzeit den Twitter-Button, Teilen und gefällt-mir Button von Facebook am populärsten. Über den +1-Button denke ich derzeit noch nach.
    Diese Buttons habe ich bei mir allerdings manuell eingebunden, da Plugins teilweise und die angebotenen Codes gar nicht valide sind.
    Tanja hat valide Codes für Twitter- und Teilen-Button veröffentlicht, bei mir gibt es einen für den gefällt-mir-Button.
    Das ist auch der Grund warum ich (noch) nicht den Google-Button verwende – es gibt noch keinen validen Code dafür 😉

    Gruß Sylvi

    1. Grüß dich Sylvi!

      Danke für deinen Kommentar!
      Den Teilen-Button hab ich gar nicht, mir reicht der Gefällt mir. Aber das ist auch wieder Ansichtssachen.
      Der +1-Button ist ja eigentlich nur ein Versuch, da er einfach noch viel zu neu ist.
      Ehrlich gesagt ist mir das mit dem validen Code so langsam aber sicher völlig egal. Der HTML-Validator hier in der SeaMonkey Suite meckert zwar wie es aussieht den Facebook-Button und das Widget von NetworkedBlogs an, aber damit werde ich mich demnächst noch befassen. Das Teil von Google und der Twitter-Button sind aber mehr oder weniger valide, obwohl es Plugins sind! 😉
      Ehrlich gesagt ist mir das mit den Plugins wesentlich lieber wie das rumgepfriemel im Template.
      Naja, jeder wie er es mag. 😀

      Grüße aus Augsburg

      Mike, TmoWizard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.