, Author

[EDIT 11.06.2013: Ein siebter Punkt wurde hinzugefügt, die Überwachung der E-Mails!]

Hallo zusammen!

Eines vorneweg: Dieser Artikel ist nichts lesefaule Leute! Nachdem mein letzter Artikel Willkommen in der wirklichen MATRIX! hier in der Kategorie MATRIX=Überwachung schon einige Zeit her ist kommt nun ein weiterer hinzu. Wie man sich bei der Überschrift denken kann, geht es wieder einmal um unsere ReGIERung und den Überwachungs- & Regulierungswahn unserer Politiker. 😉

Natürlich wird der Artikel wie bei mir üblich mit vielen Links zu entsprechenden Quellen belegt und untermauert werden. Es soll schließlich niemand von mir denken, daß ich mir das alles nur aus den Fingern sauge oder daß das nur eine Phantasterei meinerseits ist!

Dazu aber erst eine kleine Information: Es gibt da eigentlich einen bestimmten Artikel bei “Kon$umer – The Electronic Newspaper mit folgendem Titel:

Totalüberwachung: Der gesamten Internetverkehr von Privatpersonen soll überwacht werden

Wenn ich diesen jedoch aufrufen will kommt bei mir nur noch folgende lapidare Meldung: Ihr Besuch dieser Internet-Seite ist nicht erwünscht Ach wie schön ist es, daß es den Google-Cache gibt: Die selbe Seite ist hier noch zu finden! Der Artikel betrifft zwar die Schweiz, ich werde euch aber erstaunliche Parallelen zu unserer Regierung zeigen!

Die Seite ist nun auch für mich wieder erreichbar!

Die schweizerische Justizministerin stellt laut diesem Artikel also folgende Forderung: Mit einer Revision der Verordnung über die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs will Justizministerin Simonetta Sommaruga erreichen, dass Telekom- und Internetprovider künftig im Auftrag des Bundes nicht nur Telefone abhören, E-Mails abfangen oder Internetadressen überprüfen können.

Nein- weit mehr, sie  sollen den gesamten Verkehr eines Verdächtigten im Internet in Echtzeit mitverfolgen – sei es eine Teilnahme an einem Chat, eine Google-Recherche oder ein virtueller Kinobesuch auf YouTube. Irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor:

In Sachsen ist das zumindest zum Teil schon lange der Fall!

(UPDATE: Link geändert, der original Artikel beim MDR fiel anscheinend der Zensur zum Opfer!)

und

Hier in Bayern ist schon längst der Landestrojaner im Einsatz!

  Das ist natürlich noch lange nicht alles, wie wir gleich sehen werden. Dazu muß ich natürlich auch auf ältere Artikel von mir zurückgreifen, da ich dort ja schon ein paar nette Sachen aufgelistet habe. Hier möchte ich nun etwas genauer darauf eingehen, was genau bereits an Überwachungsmethoden vorhanden sind und welche in Arbeit sind. Hierfür nun eine wahrscheinlich immer noch unvollständige verlinkte  Liste:

  1. Vorratsdatenspeicherung
  2. Videoüberwachung, bald wohl mit
  3. Gesichtserkennung und mit
  4. Gedankenscanner! – Ja, der ist tatsächlich in Arbeit! 😯
  5. Automatische Nummernschilderkennung (über das Verkehrsleitsystem und/oder die Videoüberwachung, Mautsystem)
  6. Standortüberwachung bzw. Personenortung durch Handy oder ähnlichem und den EPerso
  7. Ständige Überprüfung der E-Mails mit der SINA-Box

Gehen wir das Ganze doch einmal der Reihe nach zusammen durch und sehen uns die Sinnlosigkeit und vor allem auch die absolute Unverschämtheit des Ganzen an, was unsere Politiker da überhaupt vorhaben:

1. Vorratsdatenspeicherung

Eigentlich wurde dazu ja schon wirklich sehr viel geschrieben, auch von mir selbst. Da es aber immer noch ein großes Thema in der Politik ist scheinen viele immer noch nicht begriffen zu haben, was es damit auf sich hat und welche Daten da überhaupt gespeichert werden sollen. Traurig, aber wahr! 😥 Hier also noch einmal eine Liste, welche Daten betroffen sind und gespeichert werden sollen:

  • Mit wem hat man wann wie lange telefoniert.
  • Rufnummern beider Gesprächspartner
  • Wann wurde der Telekommunikationsvertrag abgeschlossen?
  • Beim Handy der Standort, geht sehr einfach mit der IMEI-Nummer!
  • Wem habe ich wann eine E-Mail oder SMS geschickt?
  • Mit wem habe ich mich wann und wie lange mit einem Messenger, z. B. Skype, unterhalten?
  • Welche Sites habe ich wann besucht?
  • Was habe ich wann über die Suchmaschine meiner Wahl gesucht?

Man sieht also, daß das eine ziemliche Menge ist. Es sollte aber auch wirklich jedem klar sein, daß diese Daten bestimmt nicht zur Terrorbekämpfung helfen können! Warum? Wenn diese Maßnahme verwirklicht wird, dann wird sich doch kein Terrorist über die entsprechenden Geräte mit einem anderen absprechen! Die müßten ja dumm wie Bohnenstroh sein! Die treffen sich irgendwo persönlich und schon ist die ganze Maßnahme außer Gefecht!

Fazit: Durch die Vorratsdatenspeicherung wird kein Terrorist gestoppt, keine Kindesmißhandlung verhindert, kein Vergewaltiger gefasst. Kein einziger Verbrecher wird sich dadurch aufhalten lassen und kein Vergehen kann dadurch verhindert werden!!

2.  Videoüberwachung

Auch so eine Geschichte für sich. Was genau soll das bringen? In vielen Großstädten werden diese Kameras bereits eingesetzt, auch hier in Augsburg. Gebracht hat es bisher wenig bis gar nichts, bestes Beispiel für das Versagen des Systems dürften die letzten Ereignisse in London sein. Wurde dadurch etwas verhindert? Nein, natürlich nicht!

Fazit: Das selbe Ergebnis wie bei der Vorratsdatenspeicherung!

3. Videoüberwachung mit Gesichtserkennung

Nun wird es interessant! Kann das irgend etwas helfen? Jain! Warum? Verhindert wird dadurch ebenfalls keine einzige Straftat! Das einzige Ergebnis ist, daß man eventuell den Täter erkennen kann. Wenn er vermummt ist bringt das aber auch nichts! Es müßte schon alles komplett überwacht werden, damit man den Täter auch beim Demaskieren sieht und das ist nicht der Fall. Nur: Dann würden wir alle pausenlos überwacht und das gefällt mir ehrlich gesagt überhaupt nicht!

Fazit: Eigentlich wieder fast das selbe Ergebnis wie zuvor!

4. Videoüberwachung mit Gedankenscanner

Diese Maßnahme könnte natürlich schon bei der Terrorbekämpfung helfen! Wer möchte allerdings haben, daß seine Gedanken die ganze Zeit überwacht werden? Das geht ja wohl niemanden etwas an, ob ich über meine gescheiterte Ehe nachdenke oder ob ich mit meiner Nachbarin ein Nümmerchen schieben will! 😉 Das ist so ziemlich der gröbste Eingriff in unsere Privatsphäre und sollte strickt per Gesetz geahndet und verboten werden!

Auszug aus der Charta der Grundrechte der Europäischen Union:

Artikel 8 Schutz personenbezogener Daten

(1) Jede Person hat das Recht auf Schutz der sie betreffenden personenbezogenen Daten. (2) Diese Daten dürfen nur nach Treu und Glauben für festgelegte Zwecke und mit Einwilligung der betroffenen Person oder auf einer sonstigen gesetzlich geregelten legitimen Grundlage verarbeitet werden. Jede Person hat das Recht, Auskunft über die sie betreffenden erhobenen Daten zu erhalten und die Berichtigung der Daten zu erwirken. (3) Die Einhaltung dieser Vorschriften wird von einer unabhängigen Stelle überwacht.

Fazit: Möglich, daß es bei der Verbrechensbekämpfung hilft, verstößt allerdings gegen das Grundgesetz und ist ein schwerer Eingriff in unsere persönliche Freiheit. In einer Demokratie völlig unzulässig!

5. Automatische Nummernschilderkennung

Diese Überwachungseinrichtung bringt eigentlich nur etwas im Zusammenhang mit einer totalen Videoüberwachung. Nur so wäre es möglich, einen Verbrecher auch landesweit zu verfolgen und eventuell zu verhaften. Wenn derjenige nämlich unterwegs das Fahrzeug wechselt ist es schon wieder außer Gefecht und hilft gar nichts mehr! Außerdem kann damit auch kaum ein Verbrechen verhindert werden.

Fazit: Das selbe Ergebnis wie bei der Vorratsdatenspeicherung!

6. Standortüberwachung bzw. Personenortung

Diese Maßnahme wird schon lange eingesetzt, hat bis heute allerdings kein einziges Verbrechen verhindert! Es kann damit höchstens ein unbedarfter Trottel überführt werden, aber ein Terroranschlag oder ähnliches wird damit mit Sicherheit nicht verhindert. Warum nicht? Die werden wohl kaum über ein Vertragshandy irgend etwas ausmachen! Die kaufen sich ein Prepaid-Handy, benutzen es einmal kurz und weg damit! Wenn sie überhaupt telefonieren, denn das bezweifle ich doch sehr stark.

Fazit: Absolut untauglich zur Verbrechensbekämpfung!

7. Ständige Überprüfung der E-Mails mit der SINA-Box 

Auch die Überwachung der E-Mails findet schon seit geraumer Zeit statt. Diese werden nach bestimmten Wörtern durchforstet, um eventuell einen Terroristen damit fangen zu können. Geholfen hat es natürlich noch nie, aber solche Mißerfolge werden ja wie immer von unseren Politikern verschwiegen bzw. einfach mißachtet. Außerdem wäre ein echter Terrorist ein ziemlich dämlicher Hund, wenn er seine Mails nicht vernünftig verschlüsseln würde, z. B. mit OpenPGP… falls er überhaupt auf die hirnrissige Idee käme, daß er einen Anschlag per E-Mail mit seinen Partnern zu planen!

Fazit: Auch die Überwachung der E-Mails ist absolut untauglich zur Verbrechensbekämpfung!

  Ein weiterer Punkt den ich nur ganz kurz ansprechen will ist folgender:

Großbritannien: Cameron prüft Armee-Einsatz

Der britische Premierminister David Cameron möchte also sogar das Militär in Gang setzen und sofort regen sich hier in Deutschland die Kritiker darüber auf. Warum eigentlich? Unser Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) fordert das doch auch!

Nachdem diese ganzen Maßnahmen also gar nichts bringen frage ich mich, wozu sie dann eigentlich gut sein sollen? Das ist eigentlich sehr einfach mit einem einzigen Wort erklärt:

Kontrolle!

Unsere machtGIERige ReGIERung will uns ganz einfach komplett überwachen, damit sie die Kontrolle über uns nicht verliert! Ein Mitbestimmungsrecht haben wir normalen Bürger darüber nicht, außer wir wählen eine andere Regierung! Wie ich zu diesem Ergebnis komme? Weil es die einzige logische Erklärung dafür ist! Nur so können sie herausfinden, ob ihre Macht eventuell in Gefahr ist.

Warum ist das aber so wichtig und für wen? Das will ich nun kurz erläutern. Wer ist eigentlich unsere ReGIERung? Wer steckt da mit drinnen? Nun… Unter Anderem werden viele Vorschläge von verschiedenen Industrie-Zweigen gemacht! Man sieht das im Moment vor allem bei der Film- und Musik-Industrie, welche Forderungen diese stellen. (Internet-Überwachung)

Dann stecken da auch noch die ganzen Chemie-Konzerne dahinter, Kohl und Merkel kommen beide aus diesem Bereich! Beide waren übrigens auch schon bei einer Bilderberg-Konferenz anwesend, welche immer gerne zu den wildesten Spekulationen führen! 😉

Natürlich kann man das alles schlecht beweisen, aber die wahre Macht haben hier eindeutig die Industrie und die Superreichen.   Man sieht hier also, daß alles nur darauf hinaus läuft, den kleinen Bürger wieder mal kräftig noch kleiner zu bekommen.  Nur dieser wird davon wirklich beeinflußt, einen Terroristen werden all diese Maßnahmen kaum beeindrucken!

Das Schlimme daran ist, daß die meisten Bürger trotz allem weiterhin fleißig ihre Kreuzchen an die selbe Stelle wieder setzten werden. Es wird vielleicht kleinere Veränderungen geben, aber im Großen und Ganzen wird wohl alles beim Alten bleiben. Irgendwie scheinen viele diese totale Überwachung zu wollen, aber wehe, wenn Google wieder mal deren Haus fotografiert! 🙄

Nun möchte ich langsam einmal zum Abschluß kommen, der Artikel ist schon lange genug! Einen Songtext habe ich noch für euch zum Nachdenken:

Juliane Werding – Das Ist Die Freiheit, Die Ich Meine Lyrics @ LyricsTime.com

Ein passender Text, wie ich finde. Ein Video dazu habe ich leider nicht gefunden! 😥

 

Grüße nun aus Augsburg

Euer Zauberadmin

Mike, TmoWizardZaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Computer/Internet, Information, MATRIX=Überwachung, Nachrichten & Politik

6 Replies to “BRD = Bevormundungs- und Regulierungsstaat Deutschland (UPDATE)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.