Werbung im Blog

Hallo zusammen!

Heute gibt es mal wieder einen Artikel zum Webmaster Friday:

 

“Wie reagiert ihr auf Werbung in Blogs?”

 

Dazu wurden ein paar Fragen gestellt, die ich nun zu beantworten versuche.

 

1.) Wie reagiert ihr auf Werbung bei anderen?

Ehrlich gesagt bin ich meistens nur genervt, wenn mir überall diese Werbebanner entgegen blinken. Sie stören meistens nur den Lesefluss und bringen mich dazu, daß ich so schnell nicht mehr auf solch einem Blog erscheinen werde! Dazu jedoch bei Frage 3.) mehr!

 

2.) Seid ihr inzwischen “Banner-blind“?

Garantiert nicht, siehe Frage 3.).

 

3.) Nehmt ihr Blog-Werbung überhaupt noch wahr?

Offen gesagt nein, wie auch? Ich verwende hier die SeaMonkey Suite mit der Gecko Rendering Engine, welche eigentlich der direkte Nachfolger des Netscape Communicator und der Mozilla Application Suite ist und nicht wie fälschlich immer angenommen wird der Firefox.

Durch die Kompatibilität dieser Browser untereinander verwende ich natürlich auch verschiedene Add-ons, unter anderem Adblock Plus. Aus diesem Grund sehe ich die meiste Werbung auch gar nicht mehr, nicht einmal den kleinen Werbebanner auf meinem eigenen Blog!

 

4.) Stört sie nur oder ist sie sogar hilfreich?

Sie stört, und zwar gewaltig! Vor allem, wenn es dann diese Werbe-Layer sind, die sich vor das eigentliche Browser-Fenster schieben und bei einem Klick auf den Schließen-Button trotzdem ein neues Fenster oder Tab im Browser öffnen! Das ist in meinen Augen eine absolute Unverschämtheit, die eigentlich bestraft gehört.

 

5.) Hat die Werbung etwas mit der Reputation des Blogs zu tun?

Eventuell ja. Je weniger Werbung eingeblendet wird, desto besser! Ein/e Blog/Site/Forum wo es vor Werbung nur so wimmelt dürfte wohl kaum eine große Leserschaft anziehen! Solche Sites sind ja wohl der Hauptgrund dafür, daß es eigentlich für jeden Browser diese Adblocker gibt.

 

6.) Kann man an der Werbung eines Blog etwas über Inhalte und Zielgruppe ableiten?

Seltenst bis gar nicht, höchstens für die Werbe-Firma selbst! Ich sehe das recht gut auf meinem eigenen Blog, wenn ich zwischendurch Adblock Plus abschalte. Da dieser Banner ständig wechselt kommt da alles möglich aber nichts, das irgendwie mit dem Blog zu tun hat. Telekommunikationsanbieter, Reise-Büros und lauter solchen Unsinn habe ich dort schon gesehen.

 

7.) Gibt es Werbeformen, die Euch besser geeignet oder weniger aufdringlich vorkommen?

Ei nun. Mein eigenes kleines Blog ist bei einem Freehoster, der normaler Weise eine Werbung per Layer einblendet [siehe Frage 4.)]! Diese Dinger sind natürlich übelst aufdringlich. Es gibt aber diese Option, daß man Werbung eben wie ich in einem Widget oder so schaltet und dann taucht auch dieser Layer nicht mehr auf. Da er nicht besonders groß ist stört er auch nicht so arg.

Noch lieber wäre mir allerdings, wenn es eine statische Werbung ohne dieses dauernde Geflimmer wäre oder ich sie gar nicht einbauen müßte!

 

8.) Oder seid ihr prinzipiell an Werbung interessiert?

Klipp und klar nein! Mir genügt die Werbung, die ich jeden Tag in meinem Briefkasten finde und solche, die ich als E-Mail abonniert habe. Alles andere war für mich bisher uninteressant und wird es wohl auch bleiben.

 

9.) Klickt ihr auch auf Werbung? Aus Interesse?

Auch hier ein klares NEIN! Ich habe dort schon nicht darauf geklickt, als ich noch keinen Adblocker installiert hatte und nun sehe ich sie im allgemeinen sowieso nicht mehr.

 

10.) Oder um die/den Bloggerin/Blogger zu unterstützen?

Ebenfalls nein! Wer für seinen Hoster bezahlt ist selber Schuld für seine Kosten! Ich selbst bin nur Hartz IV Empfänger und könnte mir einen kostenpflichtigen Hoster gar nicht leisten.

Allerdings habe ich auch früher als ich noch gearbeitet habe nur einen Freehoster verwendet, immerhin ist mein Blog nur ein Hobby von mir und nichts, womit ich Geld verdiene.

Auch müßte man das ja als Gewerbe anmelden und dann kommt natürlich wieder das ach so heiß geliebte Finanzamt auf einen zu, danke!

 

11.) Wie sollte – aus Sicht des Lesers – die Werbung in einen Blog integriert sein?

Gar nicht! Die meisten Leute die ich kenne nervt diese Werbung nur, falls sie nicht sowieso einen Werbeblocker installiert haben. Letzteres dürfte allerdings bei den meisten Usern der Fall sein, so daß sie die Werbung eh nicht wahrnehmen. In den meisten Fällen ist die Integration von Werbung in einem Blog oder auch in einem Forum folgerichtig völlig unsinnig, da sie ja kaum jemand sieht!

Auch die neue Masche, daß ein Werbeblocker erkannt wird und eine dementsprechende Meldung erscheint, man möge diesen ausschalten zieht zumindest bei mir nicht. Solche Sites werden von mir geblockt und bekommen bei WOT ein absolut negatives Ergebnis. Sehen werden die mich garantiert nicht mehr!

 

Mein Fazit:

Weg mit der Werbung in Blogs und Foren! Wenn mich etwas interessiert oder ich etwas im Internet kaufen will, dann nehme ich falls notwendig die Suchmaschine meiner Wahl zu Hilfe. Dort bekomme ich mit Sicherheit etwas passenderes als mit diesem eingeblendetem, flimmernden Unfug!

 

Grüße aus Augsburg sendet euch wie immer

euer Zauberadmin

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

2 Replies to “Werbung im Blog”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.