, Author

Hallo Leute!

Eine Frage hätte ich an euch:

Habt ihr Freunde? Wirkliche echte Freunde?

Ich ja, einen zumindest!

Nichts ahnend geht bei mir gestern die Türglocke. 2 mal? Das macht nur einer! Tatsächlich, mein alter Kollege George schaut mal wieder vorbei.

Alt? Naja, ein halbes Jahr älter als ich. Aber wir kennen uns wirklich schon sehr lange. Immerhin haben wir vor 45 Jahren oder so schon im Sandkasten zusammen gespielt!

Wir gingen zusammen zur Schule und auch noch in die selbe Klasse, das war klasse!

Ja, wir kennen uns schon lange. Und wir helfen uns auch gegenseitig, wenn es mal Probleme gibt.

Gestern zum Beispiel bekam er ausgerechnet von mir (Hartz IV Empfänger) ein Päckchen Tabak, da sein Gehalt anscheinend etwas länger braucht wie gedacht. Nun gut, bekomme ich auch immer wieder mal von ihm.

Da schaut der meinen alten Siemens/Nixdorf MCM 1753 an und meint, er hätte noch einen 17-Zöller bei sich herum stehen. Er braucht ihn nicht und würde ihn entsorgen, ob ich das Teil brauchen kann? Er ist von LG und wesentlich neuer als mein eigener 17-Zöller. Auch von den Ausmaßen kleiner und braucht weniger Strom.

Ja klar, da sag ich nicht nein. Und wirklich kam er heute mit dem Teil hier an! Ein LG 702B.

Nach einer Ruhephase von ~ 2 Std (ziemlich naßkalt hier in Augsburg, nicht besonders gut für einen Monitor!) habe ich in der xorg.conf die Daten von meinem alten Monitor entfernt, den Rechner tatsächlich mal aus gemacht, die Monitore getauscht und den Rechner ohne Konfiguration neu gestartet.

Endlich! Endlich habe ich wieder einen Monitor, der vom System richtig erkannt wird! Kein Konfigurationsmarathon mehr! Das Teil wurde wirklich erkannt und braucht bei der gleichen Auflösung und Hertz-Zahl wesentlich weniger Saft als der alte Klotz! Nun kann ich vielleicht auch Microsoft Windows 7 probieren, das wollte meinen alten Monitor nämlich überhaupt nicht!…

Nö, mach ich natürlich nicht! 😉

Ja, sowas sind wahre Freunde!

Ich habe es erlebt, daß sogar meine Brüder meinen Geburtstag vergessen hatten. Da kam nicht einmal eine Mail. Aber mein guter alter George  hat sich wenn möglich immer irgendwie gemeldet und mir gratuliert.

Ach ja, kommt nun nicht auf falsche Gedanken! Wir sind nämlich beide nicht schwul! Er steht auf seine sexy Nachbarin und ich dürrer Hering halte es mehr mit molligen Frauen, da habe ich wenigstens was griffiges zum anfassen! Außerdem kann meine Ex-Ehefrau Andrea das bestätigen, mein Herz gehört nämlich immer noch ihr. Sogar 5 Jahre nach unserer Scheidung…

Wirkliche Freunde sucht man übrigens nicht, man findet sie so nebenbei. Viele merken das allerdings erst dann, wenn es zu spät ist.

Sicher, man hat viel Bekannte. Sind das aber auch wirklich Freunde? Meistens nein! Das merkt man dann, wenn einem das Geld ausgeht oder wie es bei mir war, als ich auf der Straße stand.

Ohne festen Wohnsitz – OfW

Dann erkennt man seine wirklichen Freunde und ich habe sie kennen gelernt. George ist einer davon, er hat auch in dieser Zeit zu mir gehalten.

Natürlich gibt es auch bei uns Differenzen. Ich bin z. B. ein absoluter Hard’n’Heavy-Fan, meine drei Lieblingsgruppen sind Iron Maiden, AC/DC  und KISS. George kann damit gar nichts anfangen, er ist für Schlager und Volksmusik! (würg)

Ach ja, das englische George steht für Georg.  So heißt er nämlich wirklich ebenso wie meine Ex-Frau immer noch Andrea heißt!

Nun frage ich euch:

Habt ihr auch Freunde? Oder sind das doch nur irgendwie Leute die ihr halt kennt? Ich habe Freunde, und ihr?

 

Grüße aus TmoWizard’s Castle

 

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Information

4 Replies to “So etwas sind Freunde!”

  1. Hallo Tom,

    ich freue mich über Deine persönlichen Worte – etwas, das im Internet / in Blogs sehr selten ist. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Es ist so viel einfacher, über Dinge wie Technik, Autos, Politik usw. zu schreiben als über sich selbst.

    In meinem Blog habe ich schon öfter meine Gedanken und Gefühle zum Thema Freunde geäußert – stellvertretend möchte ich gerne auf diesen Eintrag aufmerksam machen.

    Alles Gute und viel Kraft für Dich
    Gerhard

    1. Hallo Gerhard,

      dein verlinkter Artikel ist zwar schon älter, aber gut! Doch erst ein kleiner Hinweis: Tom? So heise ich nicht! Entweder wie im Artikel “TmoWizard” oder auch nur “Wizard”, mein richtiger Name ist aber wie in allen Artikeln lesbar Mike bzw. eigentlich Michael.

      Wer näheres über mich erfahren will kann auch gerne die Artikelserie “Interview mit Wizard” lesen, da schreibe ich eigentlich sehr viel über mich und mein Leben. Vor allem im fünften und im Moment letzten Teil der Reihe.

      Ich sehe aus den Informationen in deinem Blog, daß du inzwischen wie ich auch den tollen Beruf des Langzeitarbeitslosen hast. Scheint langsam eine Art Vollzeitjob zu werden! 😉

      Ab einem gewissen Alter hat man da ja sowieso seine Schwierigkeiten, daß man wieder Fuß fassen kann. Da ist dann auch der erlernte Beruf egal. Wo mich die meistens nur halb so alten Typen im “Jobcenter” überall hin schicken ist schon irgendwie übel! Mit 46 Jahren als Möbelpacker? Für diese Deppen kein Problem, für meine kaputte Wirbelsäule allerdings schon!

      Übrigens war ich gerade ziemlich erstaunt, als ich auf deinen verlinkten Blog kam und dein Bild sah. Die grauen Haare dunkel färben, Brille und Bart entfernen und du könntest fast schon der Zwilling von dem in meinem Artikel erwähnten Freund George sein!

      Und nun ärgere ich gerade meine Nachbarn: Deep Purple mit Fireball! 😛

      Grüße aus Augsburg

      Mike, TmoWizard

  2. Hallo Mike,

    entschuldige bitte, dass ich Dich falsch angesprochen habe. Manchmal bin auch ich unaufmerksam (schmunzel-schmunzel).

    Gibt es in Deinem Blog eigentlich keine Möglichkeit, Kommentare per Mail bzw. Feed zu abonnieren? Ich kann dazu nichts finden.

    Meine lange Arbeitslosigkeit sehe ich auch schon lange als “Beruf” an. Meine gesamte Arbeitslosigkeit dauert mittlerweile 21 Jahre, davon die letzten sechs Jahre ohne Unterbrechung.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche
    Gerhard

    1. Hallo Gerhard!

      Entschuldigung ist angenommen und verzeih mir bitte, daß ich jetzt erst antworte. Leider lief bei mir (auch gesundheitlich) nicht alles nach Plan! :-O Das bemerkt man auch an den wenigen Artikel in letzter Zeit.

      Feeds sind hier auf jeden Fall möglich, in SeaMonkey (bzw. Firefox? Gibt es da die Website-Navigationsleiste nicht unter “Ansicht” –> “Verstecken/Anzeigen”?) in der Adressleiste und natürlich oben im Kopf der Site! Wobei im Kopf immer nur der letzte Artikel gilt.

      21 Jahre ist aber wirklich lang und 6 Jahre am Stück habe ich auch noch nicht geschafft, da ich ja immer mal wieder bei verschiedenen Zeitarbeitsfirmen unter anderem als DvD (Depp vom Dienst) oder auch Mfa (“Mädchen” für alles) tätig war.

      Nun ja. Ich wünsche dir auf alle Fälle mal ein schönes Wochenende. Mal sehen, wie es weiter geht.

      Grüße aus TmoWizard’s Castle zu Augsburg

      Mike, TmoWizard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.