Warnung: Falsche E-Mail, nicht von LinkedIn (UPDATE)

Liebe Leserinnen und Leser,

an dieser Stelle eine Warnung:

Derzeit ist eine Phishing-Mail unterwegs, die angeblich von LinkedIn ist!

Im HTML-Format sieht sie folgendermaßen aus:

Falsche LinkedIn Mail in HTML

Man beachte den von mir rot markierten Fehler!

Nun das Ganze als reiner Text:

Falsche LinkedIn Mail als Text

Sieht doch wirklich toll aus, wo die Links dieser Mail tatsächlich hingehen, oder? Auf jeden Fall mal nicht zu LinkedIn! :-?

WARNUNG: Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, daß man sich E-Mails auf keinen Fall im HTML-Format anzeigen lassen sollte! Einen Link kann man damit nämlich sehr einfach fälschen, so daß er ganz wo anders hingeht wie der Leser glaubt. Stellt eure Mail-Programme also so ein, daß eure Mails als Text angezeigt werden, auch wenn die dann nicht mehr so schön “klickibunti” sind. Diese HTML-Mails sind eine Gefahr für euer System und gehören meiner Meinung nach verboten!

[UPDATE:] Passend zum Thema HTML und Phishing möchte ich auf folgendes YouTube-Video von SemperVideo aufmerksam machen:

HTML5 Vollbild Angriff

Das funktioniert also mit JavaScript, was heutzutage eigentlich JEDER Mail-Client beherrscht. Das ist also noch gefährlicher wie der Trick mit einfachem HTML in der Mail hier, da selbst in der Statusleiste die eigentlich richtige URL angezeigt wird! Deswegen ist es wirklich sehr wichtig, wenn man meine obige Warnung beachtet. Hier schützt kein Linux und kein Virenscanner, hier hilft nur aufpassen und Hirn einschalten! Kein HTML in Mails, das kann gewaltig daneben gehen und eventuell eine Menge Geld kosten! [/UPDATE]

 

Grüße nun aus TmoWizard’s Castle

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

5 Replies to “Warnung: Falsche E-Mail, nicht von LinkedIn (UPDATE)”

    1. Hallo Sascha,

      spying.html :D :D :D Da hat sich ja jemand mal richtig Mühe gegeben, seine wahren Absichten zu vertuschen^^

      Das habe ich mir auch gedacht, als die Mail bei mir ankam. ;-) Aber ich wette meinen Kopf, daß wieder einmal sehr viele darauf herein fallen!

      Ach ja: Ich schaue ja immer wieder mal auf deiner Karte vorbei wegen Blogger hier in Augsburg, aber irgendwie kommt da im Umfeld einfach keiner mehr dazu! In diese Richtung scheint Augsburg wohl ein Kuhdorf zu sein. :-(

      Grüße aus Augsburg

      Mike, TmoWizard

  1. Phishing Mails können schon ziemlich übel sein- Oft sind diese ja wirklich sehr plump und einfach gehalten. Diese kann man dann auch ziemlich schnell löschen. Letzte Woche bekam ich angeblich von American Airline eine Buchungsbestätigung und ich muss sagen, dass diese sehr gut wahr und zum Original kaum Fehler hatte. Optik und Adresse passten zu 100 %
    1. Hallo Tom, willkommen auf meinem Castle!

      Leider mußte ich deine URL entfernen. Die gehört nicht zu dir, also ist das unerlaubte Werbung und so etwas dulde ich nicht!

      Phishing Mails können schon ziemlich übel sein- Oft sind diese ja wirklich sehr plump und einfach gehalten. Diese kann man dann auch ziemlich schnell löschen.

      Stimmt auffallend, leider! Wobei ich sagen muß, daß diese hier von LinkedIn schon sehr gut gemacht ist bis auf den Fehler im Footer. :-O

      Letzte Woche bekam ich angeblich von American Airline eine Buchungsbestätigung und ich muss sagen, dass diese sehr gut wahr und zum Original kaum Fehler hatte. Optik und Adresse passten zu 100 %

      Solche Teile kenn ich z. B. auch von PayPal, die ich des Öfteren bekomme. Noch besser sind aber die der Postbank. Ich kenne die Mails von denen und diese Spam-Mails passen ebenfalls zu 100%! Sie haben nur den Fehler, daß ich gar nicht bei der Postbank bin! :mrgreen:

      Übrigens bekommt dieser Artikel gleich ein Update mit passendem Link, da ich etwas ganz Nettes erfahren habe!

      Grüße nun aus TmoWizard’s Castle zu Augsburg

      Mike, TmoWizard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.