#writinghelps: #PRISM #NSA | Blogger, wo seid ihr?? [Update]

Werte Leserinnen und Leser,

verehrte Kolleginnen und Kollegen des kritischen Blogs.

Ich habe eine Frage an euch:

Wo seid ihr??

Wir werden von allen möglichen Geheimdiensten abgehört, aber vielen euch scheint das völlig egal zu sein! Klar, ihr habt ja auch alle nichts zu verbergen. Selbst eure privatesten Dinge macht ihr bei Facebook öffentlich… oder doch nicht???

Ja was nun? Ist doch alles egal, oder?

Nein, mir ist es nicht egal! Ich habe den Leutchen von der NSA garantiert nicht erlaubt, daß sie meine Daten abschnorcheln. Ich bin auch absolut nicht damit einverstanden, daß diese Knallköpfe das machen. Es gibt hierbei allerdings ein kleines Problem:

Weder ich noch sonst irgend jemand wird gefragt!

Nein, die belauschen einfach alles, was ihnen in den Weg kommt! Das ist irgendwie ziemlich gewaltig an einer Demokratie vorbei geplant, aber wir dürfen dabei nie vergessen: Eine Demokratie in Deutschland wurde nie von irgend einer regierenden Partei geplant! Wie, das glaubt ihr nicht??? Dann denkt mal nach, was nach dem zweiten Weltkrieg passiert ist.

Wir haben hier noch nicht einmal einen echten Friedensvertrag, sondern immer noch nur einen Waffenstillstand! Streng genommen leben wir hier in Deutschland immer noch in einem Kriegsgebiet, das muß natürlich überwacht werden. Alle unsere damaligen Gegner haben eigentlich ein gewisses Recht uns alle inklusive unserer ReGIERung zu überwachen, also machen sie das natürlich auch. Glaubt vielleicht jemand, daß die Franzosen oder Russen das nicht machen, ich jedenfalls nicht!

 

 

Überwachungsstaat Deutschland

Anders sieht es allerdings mit unserer eigenen ReGIERung aus, die haben als von uns gewählte Volksvertreter kein Recht dazu. Sie lassen uns allerdings trotzdem alle wo es nur geht überwachen und kaum einen Bundesbürger scheint es zu stören, im Gegenteil werden unsere eigenen Überwacher immer wieder gewählt!

Aber auch denen habe ich nie erlaubt, daß sie mich abhören. Sie machen das aber trotzdem, aber das scheint ja alles in Ordnung zu sein. Immerhin geht es bei uns immer um Terrorismus… oder um Kinderfi… oder um Steuersünder… oder um Falschparker… oder doch nur um kleine Hehler oder, oder, oder.

Seien wir doch mal ehrlich untereinander und geben es endlich zu: geahnt haben wir es eigentlich schon lange, nicht erst seit dem 11.09.2001. Jetzt haben wir also irgendwie den Beweis, aber kaum jemand regt sich darüber auf. Warum auch, ist doch alles voll normal! Nun ist auch bekannt, daß unsere eigenen Geheimdienste mit den Anderen zusammen arbeiten und die uns schon wesentlich länger überwachen und daß auch die meisten anderen Geheimdienste irgendwie zusammenarbeiten.

 

Nun stelle ich noch einmal die Frage:

Blogger, wo seid ihr?

Nur ein paar wenige von euch berichten darüber und kritisieren das Ganze, aber das sind bis auf einige Ausnahmen kleinere und zum Teil auch eher unbekannte Blogger wie ich selbst! Sascha (Palle) Pallenberg (nur ein Beispiel) regt sich lieber darüber auf, daß die Macher des Add-ons Adblock Plus mit eben diesem Add-on Geld verdienen wollen, auch wenn das deren gutes Recht ist und sie ihn (vielleicht ebenfalls zu Recht??) deswegen inzwischen einen Lügner nennen. Ihm geht die Schnüffelei hier in Deutschland ja auch ziemlich am Arsch vorbei, er hat sich ja schon vor längerer Zeit nach Taipeh verzogen!

(Edit: Link zum Artikel von Sascha Pallenberg entfernt, da ich derzeit an einem extra eigener Artikel zu dem Thema arbeite! Link folgt per [Update:])

[UPDATE:]Hier nun mein versprochene Artikel zum Thema Sascha Pallenberg vs. Adblock Plus![/UPDATE]

Daß er mit einem Google PageRank von 5/10 nicht viel weiter ist wie ich (4/10) zeigt mir dabei ziemlich deutlich, daß sich dieser Typ wie schon öfter wieder einmal viel zu wichtig nimmt. Er sollte nie vergessen, daß ich hier ein rein deutschsprachiges Blog betreibe, während seines international ist und es dementsprechend auch weltweit gelesen wird!

Den meisten anderen Bloggern, vor allem den Bekannteren unter uns, scheint das Treiben der Geheimdienste und ReGIERungen ebenfalls vollkommen egal zu sein. Man liest dort alles Mögliche und Unmöglich wie (viel zu oft und völlig irrelevant) das Neueste über irgendwelche Produkte von Apple oder noch wesentlich schlimmer über SEO, über PRISM, Tempora & Co findet man dort jedoch so gut wie nichts!

Ist es euch denn wirklich egal, was diese Idioten da treiben, oder was? Mir jedenfalls nicht und deswegen finde ich das sehr traurig, daß sich so viele von euch anscheinend überhaupt nicht dafür interessieren! :cry:  Es müßten viel mehr Bloggerinnen und Blogger darüber berichten, damit noch wesentlich mehr Leute sich über diese Machenschaften vernünftig informieren können und nicht nur über die gleichgeschalteten und zensierten normalen Medien. Diese berichten nämlich zum Teil nur unzureichend darüber und kopieren oft genug einfach nur die Texte untereinander.

 

Mein Fazit:

So wie es aussieht scheint ihr anderen Bloggerinnen und Blogger wohl der Meinung zu sein, daß die bisherigen Artikel zu diesem Thema in den öffentlichen Medien oder anderen Blogs genügen oder es interessiert euch einfach nicht. Es ist jedoch eine feststehende und bewiesene Tatsache, daß es uns alle betrifft und wir uns das nicht gefallen lassen dürfen!

Diese ganzen Maßnahmen der Überwachung und Zensur zeigen eindeutig auf, daß es weltweit gar keine echte direkte Demokratie gibt! Wir, also das Volk, haben in Deutschland so gut wie gar kein Mitbestimmungsrecht. Wir sind nichts als Stimmvieh, das brav zu den Wahlen gehen soll und unserer korrupten ReGIERung die Taschen füllen darf. Ansonsten sollen wir Arbeiten gehen, bis wir gesundheitlich zu Krüppel werden oder gleich in’s Grab fallen!

 

(Edit: Ich sehe gerade, daß der Webmaster Friday dieses mal tatsächlich das Thema NSA/PRISM gewählt hat und kann es fast nicht glauben: Es gibt derzeit bereits 13 Artikel und insgesamt 16 Reaktionen dazu! Es scheint also doch einige mehr von euch zu interessieren wie ich gedacht habe! 8-) )

 

Viele Grüße nun aus dem Herzen von TmoWizard’s Castle zu Augsburg

Einen schönen restlichen Sonntag wünsche ich euch noch allen

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

PS: Ich war leider aus verschiedenen Gründen im Krankenhaus, so daß es diesen Monat wohl weniger neue Artikel hier geben wird. Mal sehen, was ich noch zusammen bringe!

 

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

11 Replies to “#writinghelps: #PRISM #NSA | Blogger, wo seid ihr?? [Update]”

  1. Tja, das Wetter ist heiss, die Sonne steht am Himmel und ich hatte schon vor 3 Tagen was dazu geschrieben. Natürlich im Rahmen des Webmasterfridays. Meine Konsequenz aus den Vorfällen “Ich werde diese Vorfälle mal zum Anlass nehmen, mich verstärkt mit der Thematik zu beschäftigen und mal ein oder zwei Blogposts dazu schreiben, wie ich die eigene Verschlüsselung durchführe. Sicher werde ich bei dieser Thematik noch einiges dazulernen.”
    1. Hallo Henry,

      deinen Artikel habe ich ja schon kommentiert, dazu schreibe ich jetzt hier nicht wirklich was. Danke aber sage ich trotzdem für deinen Kommentar! ;-)

      Grüße aus Augsburg

      Mike, TmoWizard

  2. Als Blogger aus der dritten Reihe komme ich im Moment — wenn ich nicht gerade das Beiläufige in Text umwandle — kaum noch zu einem anderen Thema. Eine Enthüllung folgt zack auf die nächste, eine journalistische, propagandistische oder politsprecherische Unverschämtheit gleich hinterher. Bisheriger Propaganda-Tiefpunkt war der der Kommentar von Mathias Zahn (SWR) in der Tagesschau. Es ist zurzeit verdammt schwierig, nicht stumpf und kalt zu werden.

    Aber ich gehöre ja auch nicht zu jenen, die in einer Geste unguter Verliebtheit über Gadgets streicheln, ihres Schreibens Inhalt daran anpassen, was wohl die meisten Besucher und somit die meisten Werbeeinnahmen herbeispült und sich als Teil einer digitalen Elite fühlen, weil sie ein Blog mit beinahe so viel “Inhalt” wie ein pubertäres Poesiealbum befüllen können.

    Deshalb bin ich eben auch ein Blogger aus der dritten Reihe.

    1. Hallo Elias,

      Als Blogger aus der dritten Reihe komme ich im Moment — wenn ich nicht gerade das Beiläufige in Text umwandle — kaum noch zu einem anderen Thema.

      Du bist ja auch was besonderes und einer derjenigen, die zu den von mir im Artikel als Ausnahme bezeichneten gehört! ;-)

      Eine Enthüllung folgt zack auf die nächste, eine journalistische, propagandistische oder politsprecherische Unverschämtheit gleich hinterher.

      Ohne geht ja aber auch nicht, sonst hätten wir ja kaum mehr was zum Berichten! :mrgreen:

      Bisheriger Propaganda-Tiefpunkt war der der Kommentar von Mathias Zahn (SWR) in der Tagesschau.

      Ich habe deinen Artikel schon gelesen, einen Kommentar dazu habe ich mir aber mit aller Gewalt doch noch verkneifen können ;-)

      Aber ich gehöre ja auch nicht zu jenen, die in einer Geste unguter Verliebtheit über Gadgets streicheln, ihres Schreibens Inhalt daran anpassen, was wohl die meisten Besucher und somit die meisten Werbeeinnahmen herbeispült und sich als Teil einer digitalen Elite fühlen, weil sie ein Blog mit beinahe so viel “Inhalt” wie ein pubertäres Poesiealbum befüllen können.

      Öhm… Der Satz könnte ja beinahe schon von mir stammen, ich das nämlich auch so! Ob ich mit meinen Artikeln Besucher anziehe finde ich zwar schon irgendwie wichtig, aber Einnahmen habe ich damit gar keine. Die einzige Werbung hier ist die von meinem Hoster, damit verdiene ich selbst aber gar nichts.

      Deshalb bin ich eben auch ein Blogger aus der dritten Reihe.

      Naja! Dein “Alarmknopf” existiert ja erst seit August 2011, da gab es hier auf meinem Castle bereits 68 Artikel. Es dauert halt mal länger und mal kürzer, bis man wieder ein Stückchen bekannter wird. Das merke ich z. Zt. besonders bei Twitter, meine Follower springen derzeit zwischen 600 und 610 hin und her. Inzwischen hat meine tägliche Besucherzahl hier im Castle wenigstens den Spam im Blog überholt, ist ja auch schon was! :-)

      Viele Grüße aus TmoWizard’s Castle nach Hannover, wenn ich das noch richtig im Kopf habe

      Mike, TmoWizard

  3. Vielen Dank, dass Sie den Datenskandal weiter verfolgen. In den USA scheinen mittlerweile auch einige Politiker aufgewacht zu sein und die umfassende Datenspeicherung in Frage zu stellen. Aber man konzentriert die Berichterstattung meiner Meinung nach zu einseitig auf die USA. Was ist mit den britischen Abhörprogrammen? Diese sind weit umfassender, da nicht nur ALLE Verbindungsdaten, sondern auch Inhalt der Kommunikation, Facebook Einträge, besuchte Websites etc. gespeichert werden (“full take”). Tempora wurde von den Medien kurz aufgegriffen und danach völlig vergessen! Hier sollte man nachbohren und Druck machen!!

    (Edit by TmoWizard: Link gelöscht, da die Zugehörigkeit nicht festgestellt werden konnte!)

    1. Hallo Flo,

      willkommen auf meinem Castle! (Ja, hier duzt man sich!)

      Vielen Dank, dass Sie den Datenskandal weiter verfolgen.

      Irgend jemanden trifft es eben immer, der die Drecksarbeit machen darf! :-)

      In den USA scheinen mittlerweile auch einige Politiker aufgewacht zu sein und die umfassende Datenspeicherung in Frage zu stellen.

      Das ist wie bei uns in Deutschland bestimmt nur großes Blahblah, wirklich passieren wird aber eher gar nichts!

      Aber man konzentriert die Berichterstattung meiner Meinung nach zu einseitig auf die USA. Was ist mit den britischen Abhörprogrammen?

      Ach, Tempora! Dann guck mal hier nach, da habe ich ein bißchen was dazu geschrieben. Außerdem ist das Castle nur ein Hobby von mir, ich kann mich ja nicht um alles kümmern!

      Tempora wurde von den Medien kurz aufgegriffen und danach völlig vergessen!

      Ehem… zum Thema Medien bitte den Links im Artikel folgen, noch mehr wie ich in vielen meiner Artikel über die Medien zu schreiben wäre einfach nur Zeitverschwendung!

      Grüße aus TmoWizard’s Castle zu Augsburg

      Mike, TmoWizard

    1. Hallo Gerhard!

      Internet-Spionage oder der direkte Missbrauch von Frauen und Kindern: http://www.youtube.com/watch?v=2WY3CYKElPU

      Sorry, aber das ist wirklich grober Unfug und keinen Vergleich wert. Durch diese Maßnahmen wird garantiert nicht verhindert, man kann damit höchstens eventuell den oder die Täter finden aber wirklich nur eventuell!

      Passend dazu kannst du gerne mal die einzelnen Punkte in meinem Artikel “BRD = Bevormundungs- und Regulierungsstaat Deutschland” durchgehen und du wirst sehen, daß der Dreck eigentlich nur zur Kontrolle bzw. Überwachung der Bürger dient! Zum verhindern einer Straftat ist das ganze Zeug nicht zu gebrauchen, außer es wird wirklich alles und jeder überwacht inklusive wie in dem Artikel beschrieben seiner Gedanken. Dann müßen all diese Daten noch miteinander verbunden werden und schon sind wir bei George Orwell 1984 angekommen.

      Dazu sage ich nur: Nein, danke!

      Nächtliche Grüße aus TmoWizard’s Castle zu Augsburg

      Mike, TmoWizard

    1. Hallo Paul,

      willkommen auf meinem Castle!

      Watch this..

      www. united-stasi-of-america. com

      Ausgerechnet eine bei SEDO geparkte Domain? Lies einmal diesen Artikel von mir und die drei von Sascha (Palle) Pallenberg, das Ding ist nämlich auch nicht ganz astrein! Aus dem Grund habe ich deinen Link zerstückelt.

      Mike, TmoWizard

  4. Unverständlich für mich ist immer noch, wer denn die ganzen Daten ausliest und diese dann verarbeitet. Werden denn alle gespeichert oder nach bestimmten Kriterien gefiltert? Ich kann mir nicht vorstellen, das wirklich alles gespeichert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.