, Author

Liebe Leserinnen und Leser,

ich hab da mal eine etwas schlechte Nachricht:

Ich hatte am Sonntag, den 2.12.2018 einen leichten Schlaganfall und war aus diesem Grund ein paar Tage zur Überwachung und für verschiedene Untersuchungen im Zentralklinikum Augsburg! Nun bin ich wieder in der Heimat und versuche das Beste aus der Situation zu machen. Das bedeutet jedoch auch, daß ich etwas kürzer treten muß. Das Blog läuft natürlich weiter, da ich nur leichte Beschwerden habe.

Das Laufen fällt mir etwas schwer, da mein rechtes Bein nicht so richtig will. Das heißt, das ich teilweise für längere Strecken eine Krücke verwenden muß. Zudem macht meine rechte Hand nicht mehr ganz so mit, zum Arbeiten hier am Computer reicht es allerdings immer noch. Außerdem darf ich jetzt verschiedene Medikamente einnehmen, aber auch das hält sich in Grenzen.

Das Castle wird also weiterhin mit frischem Inhalt versorgt, es kommt halt immer auf meinen jeweiligen Zustand an. Derzeit sieht alles soweit gut aus, so daß ihr euch keine Gedanken machen müßt.

Ach ja, zum neuen WordPress.org bzw. zum neuen Editor „Gutenberg“ kommt demnächst meine kurze Meinung!

 

Viele Grüße nun aus der Krankenstation von TmoWizard’s Castle zu Augusta Vindelicorum

Y gwir yn erbyn Y byd!

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Information

8 Replies to “In eigener Sache: #Schlaganfall – Ich muß leider kürzer treten!”

  1. Lieber Mike,

    das tut mir sehr Leid für Dich. Ich wünsche Dir viel Kraft, Durchhaltevermögen und kompetente Ärzte.

    Zum Gutenberg-Editor: Den gibt es ja nicht nur für WordPress.ORG, sondern auch für WordPress.COM. Bisher habe ich keine Information gefunden, ob schlussendlich die Möglichkeit besteht, zwischen beiden zu wählen oder ob man zum Gutenberg-Editor gezwungen wird. Falls Du dazu Informationen hast, wäre ich Dir dankbar.

    Herzlichen Gruß
    von Gerhard

    1. Hallo Gerhard,

      vielen herzlichen Dank für deine Wünsche! Durch mein früheres Training (Kampf- und Kraftsport, Meditation) habe ich ja den Vorteil, daß ich mich auf meinen Körper und die Wehwehchen relativ gut einstellen kann. Diesmal ist es zwar etwas schwerer, scheint aber trotzdem zu funktionieren.

      Zum neuen WordPress.* und Gutenberg: Ich arbeite da gerade einen entsprechenden Artikel aus, wobei ich jedoch noch nicht so ganz durchblicke. Deswegen wird wohl erst noch ein anderer Artikel erscheinen, an dem ich aber auch noch etwas recherchieren muß. Nur eines steht fest, nämlich daß ich so lange wie möglich beim alten Editor bleiben werde! Doch dazu dann im entsprechenden Artikel mehr darüber.

      Viele Grüße nun aus Augsburg

      Mike, TmoWizard

  2. Weitere Gedanken zum Gutenberg-Editor schreibe ich Dir, sobald Du den entsprechenden Artikel veröffentlich hast.

    Nur eines steht fest, nämlich daß ich so lange wie möglich beim alten Editor bleiben werde!

    Das ist für mich genau so. Die Funktionen des klassischen Editors reichen mir völlig aus.

    1. Dazu fällt mir gerade was ein:

      Von Atutomatic, also dem Hersteller von WordPress selbst gibt es ein entsprechendes Plugin namens „Classic Editor“, gibt es das eventuell auch für WordPress.com auch? Ehrlich gesagt halte ich Gutenberg für einen Haufen zusammengewürfeltes Stück Schrott, soviel mal im Voraus zu meinem demnächst kommenden Artikel! Selbiges habe ich inzwischen bei verschiedenen auch größeren Bloggern gelesen, kaum jemand ist von diesem Dreck begeistert.

    1. Hallo Sylvi,

      schön mal wieder was von dir zu lesen!

      Ja nun, ich habe mir das nicht so erwartet. Ich habe zwar schon seit Jahren immer zwischen meinem Geburtstag im November und Sylvester irgend welche Probleme, aber damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet!

      Aber was solls, so schnell werdet ihr mich nicht los. :mrgreen: Meine Besucher hier haben zwar durch die kurzfristigen nicht gewünschten Wechsel von einem Hoster zum Anderen stark abgenommen, aber wenigstens ein paar von euch haben es mitbekommen!

      Ich muß mich jetzt also nicht nur mehr auf mein Castle konzentrieren, sondern vermehrt auch um meine Gesundheit. Ich lasse mich mal überaschen, wie es jetzt weitergeht. Ich denke dabei aber positiv und sage mir, daß es schon irgendwie klappen wird!

      Leider habe ich durch die neue Version von PHP auch noch Ärger hier mit meinem Theme, die Sidebar geht leider nicht mehr. Ich bin also doch ziemlich beschäftigt, so daß ich mein dezeitiges gesundheitliches  Problem etwas verdrängen kann. Allerdings kann sich wohl jeder vorstellen, daß mir diese Situation ganz und gar nicht gefällt!

      So, nun kümmere ich mich erst einmal um mein Abendessen, danach um einen meiner vorbereiteten Artikel. :mrgreen:

      Einen schönen Abend wünsche ich dir nun

      Viele Grüße aus Augsburg

      Mike, TmoWizard

  3. Wünsch dir gute Verbesserung. Das Alter kann ein Arschloch sein. Hab 2015 auch einen Herzinfarkt erleben müssen, mit gerade mal 50. Aber laut Ärzte, bin ich optimal versorgt. Leider merke ich das oft nicht. Aber ich lebe noch. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.