Huch, ihr seid ja auch noch da! ­čś▒

Knuddel!Werte Leserinnen und Leser, liebe Followerinnen und Follower bei Twitter:

Nein, ich habe euch nat├╝rlich nicht vergessen! ­čĄŚ

 

Ich gebe ehrlich zu, da├č ich etwas in den Tiefen des WWW versumpft bin. Es begann mit der Suche wegen einem mir nicht so gel├Ąufigen Begriff, welche dann leider bei der Wiki von Psiram endete… ­čĄö Da ich mich sehr f├╝r Verschw├Ârungstheorien und ├Ąhnliches interessiere war das ├Ąu├čerst unpraktisch, da diese Wiki ziemlich umfangreich ist ein und ein gelesener Artikel den anderen ergab! ­čĄĚ­čĆ┐

Ich kenne ja aus meinem eigenen Umfeld so einige Personen, die auf ziemlichen Unfug hereinfallen. Was dort allerdings alles zu finden ist hat mir ehrlich gesagt die Sprache verschlagen. Ich frage mich wirklich ernsthaft, wie man solch einen Bl├Âdsinn glauben kann!­čĄŽ­čĆż­čĄ» Meine leider bereits verstorbene Ex-Ehefrau war ja auch so eine Kandidatin, welche fest an ein paar so seltsame Dinger glaubte. Bei vielen Themen dort h├Ątte sie aber vor Unglauben wohl nur den Kopf gesch├╝ttelt, das das Zeug einfach jeder Logik widerspricht.

 

Fehlersuche und Änderungen im Castle!

Nat├╝rlich war Psiram nicht der einzige Grund und auch nicht der Schlimmste, denn ich bin ja immer auf der Suche f├╝r neue Artikel hier auf dem Castle. Dabei bin ich dann auf einen ├Ąlteren meiner eigenen Artikel gesto├čen, welchen ich mir nat├╝rlich noch einmal durchlesen wollte. Anfangs alles ganz gut, doch dann kam ein durchgestrichener Link! ­čśÁ Daraufhin habe ich ein paar weitere Artikel durchgesehen und mu├čte bemerken, da├č es da noch ein paar mehr davon gibt.­čśş

Ich habe mich dann ├╝ber das Problem erkundigt und bin dabei auf das Plugin Broken Link Checker gesto├čen, das Ergebnis hat mir ganz und gar nicht gefallen! Nachdem ich bereits einige Links korrigiert oder gel├Âscht habe (je nach M├Âglichkeit) sind es inzwischen “nur” noch 185 fehlerhafte Links, welche ich anpassen darf.­čśĺ

Zudem habe ich die Zeit auch genutzt f├╝r kleinere Verbesserungen, z. B. andere Plugins gel├Âscht oder durch bessere ersetzt. Leider gab es dabei wieder ein paar, welche nicht mehr weiter entwickelt werden und schon seit Ewigkeiten keine Updates mehr bekamen. Einige davon waren mir irgendwie an’s Herz gewachsen, einen Ersatz zu finden war nicht immer ganz einfach oder auch unm├Âglich!

SeaMonkey 2.53.7-1 ist da!

SeaMonkey BannerBereits am 15. April 2021 ist f├╝r SeaMonkey ein Security-Update ver├Âffentlicht worden, welches einige L├╝cken schlie├čt und andere Fehler beseitigt. Es gab jedoch bereits bei Version 2.53.4 ein Problem, welches mit einem Add-on zu tun hatte! ChatZilla lief ohne Probleme, auch der Mail- und News-Client inklusive Lightning klappte wieder richtig. Lightning hatte ja das Problem, da├č es den falschen Wochentag anzeigte. Dieser Fehler wurde bereits mit 2.53.4 beseitigt, aber eben ein anderes Add-on spielte verr├╝ckt und der Browser hat nur noch versucht Webseiten zu laden!­čĄČ

Hier habe ich leider ein Problem, da ich ja immerhin 85 St├╝ck installiert hatte. Wie schon ├Âfter erw├Ąhnt habe ich leider seit meinem Schlaganfall 2018 geh├Ârige Konzentrationsschw├Ąchen, was hier nicht gerade hilfreich ist. Nun bin ich letztens aber auf eine Linux-Distribution gesto├čen, welche mich interessiert hat (dazu werde ich eventuell einen kleinen Artikel schreiben). Diese habe ich dann in VirtualBox installiert und kam dabei auf die Idee, da├č ich das mit den Add-ons ja dort versuchen k├Ânnte!

Welche glorreiche Idee! ­čĹŹ­čĆ┐

Ich habe mir dort also den SeaMonkey 2.53.7-1 installiert, ein paar meiner Ansicht nach wichtige Add-ons installiert und schon … ging der Browser wieder nicht mehr!Wand! Da ich dort aber nur wenige Erweiterungen installiert habe ging die Suche nach dem ├ťbelt├Ąter sehr schnell, gleich das erste Add-on war ein Volltreffer:

Fox Web Security will nicht mehr! Vielleicht liegt es nur an einer Einstellung, aber ehrlich gesagt hatte ich keinen Bock das weiter zu testen. Was soll’s, habe ich halt “nur” noch 84 Add-ons!­čĄú Vielleicht werde ich das ja nochmal versuchen, aber das wei├č ich jetzt noch nicht.

Einige (viele) von euch werden sich nun wahrscheinlich fragen, was ich denn mit so vielen Add-ons mache. Man darf dabei aber nie vergessen, da├č SeaMonkey mehr als nur ein einfacher Browser ist! Entsprechend sind auch die meisten Add-ons f├╝r verschiedene Teile der Suite zust├Ąndig, also immer nur f├╝r einen Teil. Was w├╝rde z. B. mein Add-on clamdrib LIN zum ├ťberpr├╝fen von Mails, Feeds und News im Browser bringen? Auch Erweiterungen f├╝r das Adre├čbuch sind in den anderen Teilen der Suite nicht besonders hilfreich, also haben sich im Laufe der Zeit eben etliche Add-ons f├╝r die einzelnen Teile der Suite angesammelt!

 

Mein Fazit:

Eigentlich h├Ątte ich noch mehr zu berichten, aber dazu kommen weitere Artikel! Ich war ja nicht faul, sondern habe nat├╝rlich nebenbei f├╝r andere Artikel geforscht. Zwei Artikel stehen auch schon fest, beim Zweiten geht es dabei wieder mal um ├ťberwachung und Zensur! La├čt euch einfach ├╝berraschen, dauert auch nicht so lange bis zum Erscheinen.­čśë

Wer von euch mit dem SeaMonkey arbeitet sollte auf jeden Fall die neueste Version installieren, immerhin sind die nun geschlossenen L├╝cken jetzt bekannt und k├Ânnen entsprechend auch ausgenutzt werden! Gleiches gilt nat├╝rlich auch f├╝r Blogs, wenn ihr zur bloggenden Zunft geh├Ârt. Bei WordPress ist derzeit Version 5.7.2 aktuell, auch hier wurden wieder einmal L├╝cken geschlossen.

Viele Gr├╝├če nun aus der Schreib- und Bastelstube von TmoWizard’s Castle zu Augusta Vindelicorum Schreibersmilie

Bleibt gesund und munter!­čśĚ

Y gwir yn erbyn Y byd!

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.